Startseite | Grußwort des Präsidenten

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste und Freunde der Altstädter,
liebe Altstädterinnen, liebe Altstädter,

Präsident Hans Kölschbach „Knallbotz vum Aldermaat“

herzlich willkommen auf der Homepage der Altstädter!

eine in jeglicher Hinsicht fantastische Session 2016/2017 liegt nun schon wieder hinter uns. Unsere vielen Veranstaltungen in der Session waren nahezu alle ausverkauft. Die hohe Nachfrage aus allen Altersgruppen beweist uns, dass wir mit unseren Veranstaltungen und deren Formaten auf dem richtigen Weg sind. Natürlichen dürfen und werden wir uns auf diesen Erfolgen nicht ausruhen. Die Vorbereitungen für die kommende Session laufen daher bereits. Und das nicht erst seit Aschermittwoch, sondern bereits seit mehreren Monaten. Karten können schon jetzt über diese homepage bestellt bzw. reserviert werden.

Nach sieben Jahren hervorragender Aufbauarbeit des eigenen Regimentsspielmannszuges hat unser Tambourmajor „Waggelknee“ Bernhard Röttgers seinen Rücktritt erklärt um zum einen den Tambourstab an einen jüngeren Korpskameraden zu übergeben und zum anderen wieder in die Reihe zurückzutreten.

Auch unser Tanzpaar „Stänche“ und „Zündkääz“, Steffi und Jens Scharfe, haben nach sieben fantastischen Jahren, in denen sie bei keinem Auftritt gefehlt haben, die Tanzstiefel an den Nagel gehängt. Während Jens künftig unser Tanzkorps verstärken wird, will Steffi Ihr Glück auf dem Rücken der Pferde suchen.

Alle Altstädter sind Steffi, Jens und Bernhard für Ihr ungewöhnlich hohes ehrenamtliches Engagement in den vergangenen Jahren sehr dankbar.

Bis zum Beginn der neuen Session am 11. November 2017 werden wir Altstädter mit den verschiedensten Veranstaltungen unserer Verpflichtung für Tradition und Brauchtum nachkommen und hierbei auch soziale Projekte nicht vernachlässigen. En Fründschaff zesamme un dreimol vun Hätze Kölle Alaaf

Hans Kölschbach
"Knallbotz vum Aldermaat"
Präsident