Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


13.02.2017

Auch bei den Altstädtern gibt es den Mann für alle Fälle

Die aktuelle Grippewelle hat auch beim Tanzkorps der Altstädtern seine Spuren hinterlassen. Korpsspieß Guido Bräuning (Iggel) liegt bereits seit einigen Tagen flach. Ein Ersatzmann musste her, denn die Auftritte des Korps gegen Schlag auf Schlag weiter. Zum Tanzprogramm gehört auch seit drei Jahren der Herzblatt-Tanz.

Die Besonderheit dabei ist, dass der Korpskommandant und der Spieß mittanzen. Doch das ist für Altstädter Präsident Hans Kölschbach (Knallbotz vum Aldermaat) kein Problem. Mit Bravour absolviert er gekonnt die Kommandos und auch die Tanzeinlagen stellvertretend für den Spieß.

 

Weitere Meldungen


18.08.2017

14. Fastelovends-Classics – Halb-Rund um Köln Tour

Lesen...


18.08.2017

Traditions-Cup 2017 – Altstädter holen sich erstmals die Meisterschale

Lesen...


11.08.2017

Mit den Pänz Inklusion gefeiert

Lesen...