Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


Franz Buchholz
04.01.2010

Franz Buchholz!

Altstädter seit jungen Jahren, Prinz Karneval der Session 2001, seit 35 Jahren reitet er im Rosenmontagszug mit, Altstädter-Reiterkorpskommandant seit mehr als 10 Jahren – somit ein Urgestein der Altstädter Köln 1922 eV!

Da kommt Franz nach einem für uns Altstädter wunderschönen Rosenmontagszug daher und legt während der Nachfeier im Hotel Pullman mit wenigen Worten all seine Ämter und Titel nieder. Peng!!! Herr Präsident, dat wor et!!! Tusch, Stille, Abgang...

Sicher, Franz hat natürlich gute Gründe. Familie und Beruf benötigen nach einer solch langen Zeit des hohen Engagements für die Altstädter mit der Übernahme vielfältiger Aufgaben als Reiterkorpskommandant, als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands und als Leiter der Kommission Marketing/Medien auch ein besonderes Maß an Aufmerksamkeit und Zuwendung. Jeden Tag in Belangen der Altstädter unterwegs, beim Festkomitee, beim Kutschenbau, in Sachen Pferdebeschaffung, Zubehör und immer im Kopf „Wie können wir die Altstädter noch besser machen?“ Da bleibt schon das ein oder andere Wichtige, Geschäftliche und/oder Private auf der Strecke.

Nachdem wir uns nun von unserem Schreck erholt haben, bleibt uns nur, Franz Buchholz herzlich Danke zu sagen. Danke für den Aufbau des Altstädter Reiterkorps zum führenden Korps im Kölner Karneval. Danke für die Gestaltung unseres Rosenmontagsauftritts mit herrlichem Beritt, tollen Kutschen und schönem Zaumzeug. Danke für viele Anstöße und Ideen in der Vorstandsarbeit, die keiner sofort erkennt, die aber in ihrer Summe unsere gesamte Gesellschaft nach vorn gebracht haben.

Es war nicht immer leicht mit ihm, das wissen viele von uns. Aber der Sache wegen ist Franz immer seinen, den vermeintlich geraden Weg gegangen. Das Ergebnis, die Altstädter in ihrem Erscheinungsbild 2010, gibt ihm Recht.

Alles Gute Franz und noch viele schöne Jahre bei Deinen Altstädtern!

rw

 

Weitere Meldungen


12.04.2017

“Vun dr Söck durch die Session 2017“

Lesen...


24.02.2017

Ein Traum geht nach sieben Jahren zu Ende

Lesen...


20.02.2017

Ehrenmitgliedschaft zum 90. Geburtstag für Ballettmeister Peter Schnitzler

Lesen...