Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


19.06.2013

Wir sehen uns wieder

Die Mitgliederzahl des Altstädter-Reservekorps wächst stetig und so konnte deren Sprecher Günter Annes Ende Mai im Brauhaus Sion rund 30 Mitglieder herzlich willkommen heißen. Die Gruppierung ist direkt dem Gesamtvorstand unterstellt und so war es selbstverständlich, dass Schatzmeister Michael Robens gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Wolfgang Gries und Dieter Mertens, sowie Postmeister Karl-Heinz Kaiser der Einladung gefolgt waren.

Der Termin für das Treffen am 24. Mai konnte nicht besser gewählt sein, denn zeitgleich fand im Brauhaus Sion der 3. Kölner-Köbes-Kontest statt. Elf Köbese (Brauhauskellner in blauer Tracht) traten dabei in sieben Disziplinen gegeneinander an. Direkt in Thekennähe und somit bestens platziert, verfolgten die Altstädter den Wettstreit - natürlich ständig umsorgt und versorgt vom Reservekorpsmitglied und Brauhaus-Geschäftsführer Dirk Behrens. Im Anschluss ging die Party richtig ab: De Boore, Klüngelköpp und die Rabaue traten auf und rockten den Saal. So wurde bei bester Stimmung manches fetzige Liedchen vom Publikum lautstark begleitet.

Die bis dahin z.T. noch neuen Gäste des Reservekorps waren vor allem vom Zusammenhalt der Gruppe und von der Herzlichkeit begeistert, mit der sie bei ihrem Premierebesuch beim grün-roten Traditionskorps aufgenommen wurden. „Gibt es bei euch auch eine Hospitantenzeit? Wann bekomme ich eine eigene Uniform? Welche Verpflichtungen gehe ich ein?“ So oder ähnlich lauteten die Fragen der „Neulinge“. Zu vorgerückter Stunde war man sich einig: „Wir sehen uns wieder, ganz bestimmt!“

 

Weitere Meldungen


06.11.2017

„Mer Kölsche danze us der Reih“

Lesen...


23.10.2017

Karneval im Blut und Hochleistungssport als beste Voraussetzungen

Lesen...


18.08.2017

14. Fastelovends-Classics – Halb-Rund um Köln Tour

Lesen...