Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


29.07.2013

10. Fastelovends-Classics - Schöne-Aussicht-Tour 2013

Auch wenn die kommende Session noch einige Monate auf sich warten lässt, das Motto der 10. Fas-telovend-Classics „Schöne-Aussicht-Tour“ passt in gewisser Weise bereits zum Motto der Session 2014: „ZOKUNF – MER SPINGKSE WAT KÜTT“. Doch bevor es so weit ist, hatte das Orga-Team um die Veranstaltungsleiter Jo Weber, Chef des Großen Rats der Altstädter Köln 1922 eV, und Andy Juchem, Mitglied des Großen Rats der Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V., noch alle Hände voll zu tun.

Die ersten Sonnenstrahlen am Sonntag dem 30. Juni zeigen den Veranstaltern gleich die vorab zunehmenden Hürden außerhalb des Wettbewerbs. Wohin man schaute, auf und um den Kölner Heumarkt: Müll. Ob Glasscherben oder Verpackungsmaterial, erst einmal war Kehren angesagt. Gerade die Glassplitter können gleich zum Start das Ende für die tollen Fahrzeuge bedeuten.

Und das was sich an diesem Morgen den Augen der zahlreichen Gäste auf dem Heumarkt bot, war bereits eine Klasse für sich. Insgesamt 83 wunderschöne und auf Hochglanz polierte Oldtimer gingen an den Start. Das Bergische Land zeigte sich an diesem Sonntag von seiner schönsten Seite. Nach den ersten Sonderprüfungen führte die Route zum Stopp auf Schloss Bensberg. Nach entsprechender Rast folgte die 2. Etappe zum entferntesten Punkt der Strecke. Wer hätte es gewusst? Die Staumauer der Bevertalsperre ist eine der wenigen, die in Deutschland mit Fahrzeugen zu befahren ist. Es bot sich ein tolles Panorama, links der steile Abgrund ins Tal in Richtung Hückeswagen und rechts die weißen Segelboote auf dem blau erscheinenden See. Glücklich das Bergische Land bezwungen zu haben, erreichten alle Teilnehmer samt ihren Fahrzeugen, was nicht in jedem Jahr der Fall war, die Zielfahne am Geißbockheim. Erst einmal war dort bei kühlen Getränken und leckeren Speisen Ausspannen angesagt, bevor es zur Siegerehrung ging.

Der wirkliche Sieger des Tages war, wie in jedem Jahr, der „Gute Zweck“. Mit Stolz konnten die Veran-stalter aus dem Erlös des Vorjahres einen Scheck über 3000,-€ an den Förderverein des Heilig-Geist-Krankenhauses Köln-Longerich übergeben.

 

Weitere Meldungen


06.11.2017

„Mer Kölsche danze us der Reih“

Lesen...


23.10.2017

Karneval im Blut und Hochleistungssport als beste Voraussetzungen

Lesen...


18.08.2017

14. Fastelovends-Classics – Halb-Rund um Köln Tour

Lesen...