Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


29.01.2015

Jeckes „Ja“ auf der Bühne

Seit der Session 2011 sind Stefanie Pütz, unser „Stänche“ und Jens Scharfe, die „Zündkääz“, das Tanzpaar der Altstädter. Beide sind gebürtige Kölner und auch im wahren Leben ein Paar. Nun wollen die Beiden wahrscheinlich noch in diesem Jahr ganz amtlich ein Paar werden. Den ersten Schritt machte Jens auf der Kostümsitzung während des Auftritts im großen Saal des Maritim Hotel. Eigentlich ein Auftritt wie viele andere zuvor. Der Regiments-Spielmannszug und die Regimentskappelle spielten ihr Potpourri, der erste Tanz des Korps folgte. Doch dann war Jens hinter der Bühne verschwunden. Es sei ihm übel und er müsse mal kurz raus, so hatte er sich bei seiner Marie entschuldigt. Nach ein paar Minuten war er wieder zu Stelle. Jetzt statt in Uniform, im Frack und Zylinder. Er hielt ohne viele Worte vor großem Publikum um die Hand seiner Steffi an. Mit Freudentränen in den Augen sagte sie: “Ja“.

Zu den ersten Gratulanten gehörten neben Präsident Hans Kölschbach, Kölns OB Jürgen Roters, der spontan anbot die Trauung persönlich vorzunehmen. Hartmut Korthäuer, Direktor des Maritim und frisch gebackener Leutnant der Altstädter- Reserve, schloss sich mit guten Wünschen an und überreichte dem Paar den Schlüssel für die Luxussuite. Auch der Altstädter-Senat überraschte die Beiden in Form einer Patenschaft für die anstehenden Feierlichkeiten. Nicht nur während der Sitzung wurde im Saal mit den Gästen tüchtig gefeiert, sondern auch im Anschluss waren die Korpskameraden mit ihrem Tanzpaar bis in den frühen Morgen im Foyer zu sehen.

 

Weitere Meldungen


12.04.2017

“Vun dr Söck durch die Session 2017“

Lesen...


24.02.2017

Ein Traum geht nach sieben Jahren zu Ende

Lesen...


20.02.2017

Ehrenmitgliedschaft zum 90. Geburtstag für Ballettmeister Peter Schnitzler

Lesen...