Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


21.11.2015

Kleiner Kölner Bauer schreibt grün-rote Geschichte

Das Kölner Kinderdreigestirn wurde vorgestellt. Und mit Jannis Kölschbach, dem Kölner Bauer der Session 2016 ist ein waschechter Altstädter mit dabei. Er ist der älteste Sohn von Altstädter Präsident Hans Kölschbach, der selbst als Kölner Jungfrau „Hansi“ durch die Session 2001 zog. Trotz seines jungen Alters ist Jannis bereits seit einigen Jahren aktiv beim Altstädter eigenen Regiments-Spielmannszug, mit viel Ehrgeiz und Freude dabei. Jannis schreibt somit auch Altstädtergeschichte, da vor ihm noch kein aktives Mitglied einer Altstädtergruppe eine Rolle im Kölner Kinderdreigestirn bekleidet hat.

Seine Mitstreiter im Kinderdreigestirn sind Prinz Luis I. und Jungfrau Fenja. Die Beiden sind durch ihre Eltern karnevalistisch bei der Bürgergarde blau-gold sowie der KG Niehler Nachtschwärmer beheimatet. Alle Altstädter wünschen den Tollitäten eine tolle und unvergessliche Session unter dem Motto „Mer stelle alles op der Kopp“!

 

Weitere Meldungen


18.08.2017

14. Fastelovends-Classics – Halb-Rund um Köln Tour

Lesen...


18.08.2017

Traditions-Cup 2017 – Altstädter holen sich erstmals die Meisterschale

Lesen...


11.08.2017

Mit den Pänz Inklusion gefeiert

Lesen...