Startseite | Neues von den Altstädtern

Neues von den Altstädtern


25.05.2016

111 Jahre Kegelklub der Altstädter von 1905

\"Zukunft hat Herkunft - vom Kegelklub zum Traditionskorps\". So titelte der Leitartikel des Altstädter-Sessionsheftes 2016. Wer den Bericht gelesen hat weiß, dass das heutige Traditionskorps Altstädter Köln 1922 eV beim Kegelklub Altstädter 1905 seinen Ursprung hat.

§ 1 der Gründungssatzung lautete: „Der Kegelclub Altstädter hat seinen Sitz in Köln. Zweck des Kegelclubs ist, den Kegelsport zu pflegen, dazu aber auch die Geselligkeit und den Humor zu fördern.“

Dies waren natürlich für die Kegelbrüder, des heute noch existierenden Kegelclubs, gute Gründe das 111-jährige Jubiläum in diesem Jahr gebührend zu feiern. Was lag da näher als ein großes Kegelturnier zu veranstalten. Der Event fand sodann an einem Samstag im April auf der SFK-Kegelanlage in Frechen statt. Die erste Kugel wurde pünktlich um 11.11 Uhr vom Leutnant der Altstädter-Reserve Marita Köllner alias \"Et fussisch Julche\", geworfen. Am Abend waren alle Teilnehmer der 14 Altstädter-Mannschaften von max. sechs Keglern, vollauf von diesem schönen Tag begeistert. Jeder Kegler erhielt zur Erinnerung die Jubiläumsnadel „111 Jahre Kegelklub“. Der eigens dafür kreierter Wanderpokal lässt danach auch den Schluss zu, dass ein solches Turnier durchaus auch zur Tradition werden könnte.

 

Weitere Meldungen


18.08.2017

14. Fastelovends-Classics – Halb-Rund um Köln Tour

Lesen...


18.08.2017

Traditions-Cup 2017 – Altstädter holen sich erstmals die Meisterschale

Lesen...


11.08.2017

Mit den Pänz Inklusion gefeiert

Lesen...